Let's play Yoga

08.04.2017

„Eine inspirierende Yogaeinheit ist wie eine Entdeckungsreise durch Raum und Zeit auf dem Weg zu sich selbst.“ 

 

Mit diesem Anspruch unterrichte ich seit 2013 verschiedene Yoga Stile: Hatha Yoga, Aerial Yoga , Acro Yoga und Hoop Yoga in Österreich sowie weltweit auf meinen Reisen, die mich im Winter meist nach Asien verschlagen.

 

Als praktizierende Yogalehrerin stehe ich immer wieder vor der Herausforderung die passende Musik für meine Klassen auszuwählen. Meine Recherche startete noch während meiner Yogalehrerausbildung in Wien und entwickelte sich zu einer ständigen Notwendigkeit, um nicht von der eigens zusammen gesuchten, aber doch stets selben Musik gelangweilt bzw. genervt zu sein. 

 

Es gab zwar einiges an sogenannter „Yogamusik“ am Markt und online zu finden, die Qualität ließ aber oft zu wünschen übrig und kein einziges Album dauerte 90 min, was ja die übliche Länge einer Yogaeinheit ist. So musste ich stets eigene Playlisten erstellen und verschiedene Musikstücke kombinieren und mehrere CDs zum Thema Chill-Out, Lounge etc. durchhören, Favoriten heraussuchen und Tracks umsortieren. Ein sehr aufwändiges Unterfangen. Die einzige andere Möglichkeit war bei Yogalehrer-Kollegen nach ihren musikalischen Schätzen zu fragen und wertvolle Musiktipps austauschen, die nicht jeder gerne Preis gab.

 

Vor ca. einem Jahr entstand die Idee zu einem Yogaprojekt gemeinsam mit meiner langjährigen Freundin Ingrid Langoth und uns wurde gleich zu Beginn klar, dass die passende Musik wesentlich zum Erfolg dieser Zusammenarbeit beitragen würde. Und so haben wir Claus Riedl als perfekten Experten mit dieser wichtigen Aufgabe betraut.

 

Die Möglichkeit, eine eigens komponierte Musik für meinen Yoga-Unterricht zu haben, war eine Vorstellung, die mein Herz sofort höher schlagen ließ. Das Konzept war bald erstellt und das Ergebnis hat alle unsere Vorstellungen übertroffen. 

 

Angefangen von den sanften Klängen für die Einstiegsmeditation und Atemübungen, über den dynamischeren Mittelteil für die Sonnengrüße bis hin zur sanften Landung für die Dehnübungen und das Abtauchen ins himmlische Savasana – die Schlussentspanung, alles fließt ineinander über und trägt den Schüler förmlich durch die ganze Yogaeinheit.

 

Wir freuen uns über das gelungene Album und wünschen allen Hörern eine inspirierende Reise zu sich selbst!

 

www.FlyLightYoga.com

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • YouTube - White Circle
  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

​© 2017-18 CLUB DIVINE